Informationen für den Bürger, Amtsblättje der Region und die Oberelzer Dorfschell
Aktuelles

 

Abfall-
Abfuhrtermine
Oberelz 2019
Reutisch Haus
Die Sanierung unseres Dorferneuerungsprojekts "Reutisch Haus" stand 2018 im Vordergrund, viele Arbeiten wurden uneigennützig von den Oberelzer Bürgern ausgeführt.

Ein herzliches Dankeschön dafür!



Zu den Bildern
Adventskonzert und Nikolaustag
Unser Adventskonzert war ein Genus, inTakt – junger Chor Bongard hat jung und alt begeistert.



Zu den Bildern
Wehrführertagung

Am 16.11.2018 fand im Gemeindehaus in Oberelz die diesjährige Herbsttagung der Feuerwehrführungskräfte der Verbandsgemeinde Kelberg statt. Neben den Führungskräften aus der Verbandsgemeinde Kelberg konnten Wehrleiter Arno Radermacher und Bürgermeister Johannes Saxler auch den Kreisfeuerwehrinspekteur, Herrn Harald Schmitz, den stellv. KFI, Herrn Markus Keppler, den Vorsitzenden
des Kreisfeuerwehrverbandes, Herrn Udo Cornesse und Wehrleiter a.D., Herrn Albert Berens, begrüßen.
In seiner Begrüßung dankte Bürgermeister Saxler allen Feuerwehrangehörigen für ihre ehrenamtlich erbrachten Leistungen im abgelaufenen Jahr. Sein Dank galt auch den Familienangehörigen.
Nach der Begrüßung standen zahlreiche Ernennungen, Verabschiedungen und Ehrungen an.




Zu den Bildern

Viele Helfer erneuern Spielplatz!

Die Oberelzer Kinder sehnten sich schon lange nach neuen Spielobjekten auf ihrem Spielplatz. Mithilfe von innogy und Ewald Steffens, Mitarbeiter bei innogy, konnte den Kindern dieser Wunsch erfüllt werden. Ewald Steffens erhielt aus dem Projekt „innogy aktiv vor Ort“ einen Betrag von 2.000 Euro für den Bau der neuen Spielgeräte.

Am Samstag dem 23.03.2019 waren insgesamt 21 freiwillige Helfer im Einsatz, um die Spielgeräte und den neue Fallschutzsand auf dem Spielplatz zu errichten. Auf dem Spielplatz wurden zuerst mit einem Minibagger und zwei Radladern der alte Sand entfernt und die Löcher für die Fundamente ausgehoben. Danach waren starke Männer gefragt, zwei Fußballtore und eine neue Wippe wurden aufgestellt. Damit die spielenden Kinder sich beim Fallen nicht verletzen, wurde neuer Fallschutzsand nach DIN 1177 eingebracht.

Vielen Dank an innogy und Ewald Steffens, die das Projekt unterstützt haben.

Ein herzliches Dankeschön auch an die vielen Helfer, dessen  ehrenamtliches Engagement und soziale Verantwortung vorbildlich ist.